Diese Seite in Deutsch anzeigen. This page is not available in english. Questa pagina non e' disponile in lingua italiana.

Felsenkapelle

Die erste Kapelle im Gschlöss wurde schon 1688 von Almbesitzern gebaut. Almleute haben das Aufleuchten des Bildes der Hl. Jungfrau Maria gesehen. 23 Almhütten sind von einem großen Feuer zerstört worden. Da wurde zu Ehren der Himmelskönigin Maria die Kapelle errichtet. Diese Kapelle wurde zweimal von Lawinen zerstört. Von dieser alten Kapelle stammt noch ein zierlich geformtes Figürchen der Gottesmutter. Die heutige Kapelle wurde 1870 hineingebaut in eine natürliche Höhle. So kann sie nicht mehr durch Bergkatastrophen zerstört werden. Anlässlich der 100- Jahrfeier 1970 wurde die Kapelle neu renoviert.

Aktuelles

Einsteigen und losfahren - Gäste nützen alle Busse in Osttirol kostenl...