Diese Seite in Deutsch anzeigen. Show this page in english. Questa pagina non e' disponile in lingua italiana.

Pegel Brühl bis Rafteinstieg Huben

WW IV-VI, 4 km

Dieser Flussabschnitt ist sicher der bekannteste in Osttirol. Sein Herzstück, der
Katarakt („Feglitz-Palfen“), kann von der B108 sehr gut eingesehen werden und ist sicher Osttirols „Wuchthammer“. Der Katarakt ist meist fahrbar und sollte unbedingt vorher besichtigt werden! Auf der Fahrt nach der Brücke bei Feld anlanden (Schotterbank) und Katarakt besichtigen. Auch das Folgestück hat es in sich. Wuchtig und schnell rinnt der Bach Richtung Lienz und Lässt keine Langeweile aufkommen.

Einstieg: Bei der Brücke der B108 über die
Isel zwischen Matrei und Huben. Alternativ: Wasserentnahmestelle Feld.

Ausstieg: Oberhalb der Ortschaft Huben beim
Rafteinstieg. Parkmöglichkeit in Huben.

Pegel: Keine Angabe - bitte vor Ort ansehen,
speziell den Katarakt.

Besonderheiten: Sehr wuchtige
WW-Strecke. Starkes Gefälle und hohe
Fließgeschwindigkeit sind die Markenzeichen
dieses Flussabschnittes. Auf Löcher
mit starken Rückläufen und hohe Wellen
sollte geachtet werden. Teilweise stark verblockt
und Bäume sind auch nicht selten.

Aktuelles

Einsteigen und losfahren - Gäste nützen alle Busse in Osttirol kostenl...